Gestatten, ich bin dein Schatten!

Am 29. September besuchte der blaue Trakt das kek – Kindermuseum in der Weserburg.

Der blaue Trakt

Bei der Mitmachausstellung konnten wir mit unserem Schatten, unserem ständigen Begleiter, an verschiedenen Stationen experimentieren. Mal stand er neben uns, mal stand er hinter uns, mal war er ein Riese oder ein Zwerg. Wir hatten viel Spaß, mit unserem Doppelgänger zu spielen und haben es sogar geschafft, ihn zu überlisten und ihn verschwinden zu lassen.

An den vielen Stationen konnte jeder von uns aktiv sein:

Schattenwand

An der Schattenwand führten wir ein kleines Stabpuppen – Schattentheaterstück auf.

 

Schattenumriss

Im Silhouettiersalon durften wir unseren Schattenumriss gegenseitig zeichnen und ihn in der Schule ausmalen und ausschneiden.

 

Zelt

Außerdem gab es ein gemütliches Zelt, in dem wir Schattengeschichte lauschen konnten.

 

Prescious

In der Schule haben wir uns dann unsere selbsterstellten Trickfilme auf YouTube angeguckt, die wir im Kindermuseum erstellt haben. Wir waren ziemlich davon beeindruckt, wie geduldig man sein muss, um einen Trickfilm zu erstellen.

Da wir in der kurzen Zeit gar nicht jede Station besuchen konnten, lohnt es sich auf jeden Fall, das Museum noch einmal mit der Familie zu besuchen.

Schaut doch mal auf der Homepage des Kindermuseums nach:

http://www.kek-kindermuseum.de/projekte/gestatten-ich-bin-dein-schatten/

Ach ja, mindestens genau so lustig war der Besuch des Spielplatzes in der Stadt. Wie man sieht, hatten wir einen fabelhaften Tag zusammen.

Spielplatz

 

Linas

 

Spielplatz

 

Spielplatz

 

 

Lernen kann man nicht nur im Klassenzimmer!

Die Kinder des gelben Traktes haben es ausprobiert. Lernen an der frischen Luft? Das ist eine tolle Abwechslung und es gibt vieles zu entdecken.

So machten die Zweitklässler einen „Hörspaziergang“. Zunächst hieß es dabei, Augen verbinden und seinem Partner „blind“ vertrauen. Beim Gehen konnten sich die Kinder somit auf die vielen Geräusche in ihrem Umfeld konzentrieren. Erstaunlich, dass der Wind zu hören war oder wie die Blätter zwischen den Füßen raschelten…

Hörspaziergang

 

Da wurden auch die Erwachsenen neugierig und probierten es gleich selbst aus!

Hörspaziergang

 

 

Mit den Zahlen haben wir uns auf dem Schulhof beschäftigt. „Große Zahlen für kleine Füße“ hieß das Motto. Jedes Kind durfte entlang der Zahlen balancieren, sie auf und ab gehen, manche sogar rückwärts. Im Anschluss daran erkundeten wir den Schulhof, sammelten Gegenstände und zählten sie.

Mathe auf dem Schulhof

 

Zurück im Klassenraum waren die Kinder „Ziffern-Experten“ und kneteten die gelernten Zahlen.

Zahlen kneten

Manche trauten sich sogar schon an große Zahlenreihen heran! Seht selbst:

Zahlen kneten

Schulfest oder doch Schulspektakel?

Zu Beginn des Schuljahres fand unser traditionelles Schulfest statt. Bei gutem Wetter und ausgelassener Stimmung kamen viele Kinder und Eltern unserer Schule sowie deren Familienmitglieder und Freunde auf unserem Schulgelände zusammen. Während sich die Kinder an den verschiedenen Stationen austobten, konnten die Erwachsenen bei Kaffee, Kuchen und Bratwürsten gesellig beisammen sitzen und sich austauschen.

Schulfest 2015                              Schulfest 2015

Die Trommeltruppe gab den Startschuss für unser großes Fest.

Trommler

 

Mit der Feuerwehr ging es hoch hinaus…

Feuerwehr                              Feuerwehr

Wo kommen denn plötzlich die Tiger her?

Shade

 

Bausteine aus Lehm? Für uns kein Problem 🙂

Lehm

 

Ein Kletterparkour war auch dabei…

Klettern

 

Schaut hier- eine große Bastelei!

Bauen

 

Wir bedanken uns bei soooo vielen Gästen für ihr Kommen und

bei all unseren helfenden Händen, die immer wieder Tolles entstehen lassen.

Bis zum nächsten Jahr!!!