Für den Weihnachtsbasar packen alle mit an!

Die Nähgruppe, bestehend aus Eltern der Schule, hat fleißige Unterstützung bekommen. Für den kommenden Weihnachtsbasar hat die Nähgruppe ganz viele Kuscheltiere genäht, die noch gestopft werden wollten.

Nähen1

So kamen Kinder des gelben Trakts hinzu und haben fleißig mitgeholfen. Mit kiloweise Füllmaterial bewaffnet, machten sich die Kinder an die Arbeit und erweckten die Kuschelwesen zum Leben. Jetzt hat sogar jedes der Tiere einen Namen bekommen und sie warten auf viele nette Kinder, bei denen sie nach dem Weihnachtsbasar einziehen dürfen.

Nähen2

Unser Weihnachtsbasar findet am

FREITAG, DEN 4. DEZEMBER 2015 von 15 bis 17 UHR

in der Turnhalle unserer Schule statt!

12. Bundesweiter Vorlesetag – Wir machen mit!

LogoJedes Jahr findet am dritten Freitag im November der Bundesweite Vorlesetag statt. Dabei handelt es sich um eine Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.

In unserem Musikraum gab es heute faszinierte Kinderaugen, begeisterte Zuhörer und vergnügtes Glucksen. Grund dafür waren zwei mehrsprachige Vorlesungen des Buches „Pettersson und Findus“, welches in türkischer, russischer und deutscher Sprache vorgetragen wurde.

Frau Kaya mit Umutcan und Frau Schmechel mit Luca (türkisch/ deutsche Geschichte)

Frau Kaya mit Umutcan und Frau Schmechel mit Luca (türkisch/ deutsche Geschichte)

Frau Hermann mit Diana und Liana und Herr Toms Suden (russisch/ deutsche Geschichte)

Frau Hermann mit Diana und Liana und Herr Toms Suden (russisch/ deutsche Geschichte)

Frau Kaya (Mutter von Umutcan), Frau Schmechel (Mutter von Luca), Frau Hermann (Mutter von Diana) und Herr tom Suden (Opa von Linas) präsentierten das Buch so mitreißend, dass die Kinder trotz der langen Geschichte aufmerksam zuhörten. Unterstützt wurde das Vorgelesene auf dem interaktiven Whiteboard mit animierten Bildern der Onilo – Geschichte.

Petterson und Findus

 

Pettersson und Findus

Wir bedanken uns noch einmal bei den Vorleserinnen und dem Vorleser und freuen uns, wenn Familienmitglieder öfters in der Schule etwas vorlesen könnten. Gerne auch mehrsprachig. Denn die Sprachen, die die Kinder mitbringen, sind etwas, auf das sie wirklich stolz sein können.