Wir sagen „Tschüß!“

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Email -- Filament.io 0 Flares ×

Vergangenen Freitag fand in unserer Schule ein ganz besonderes Abschluss-Singen statt. Zum einen war es der Abschluss des Schulhalbjahres, zum anderen mussten wir uns von unserer langjährigen Kollegin und einer tollen Lehrerin verabschieden.

Abschied Frau Opitz

Abschied Frau Opitz

Frau Opitz hat 28 Jahre an der Grundschule Auf den Heuen unterrichtet, mitgestaltet, gelacht und gelehrt. Nun wartet der wohlverdiente Ruhestand auf sie. Ein Grund für uns, sie gebührend zu verabschieden. Die Kinder ihres Traktes erstellten ein Zeugnis für sie, in dem sie nicht nur aufführten, wie toll Frau Opitz rechnen, schreiben und lesen kann, sondern ebenso ihre Hilfsbereitschaft bei Problemen und das Vertrauen, welches sie den Schülern stets entgegen brachte, wertschätzten. Frau Lesniarek-Spieß überreichte einen Blumenstrauß und erzählte eine kleine Anekdote über das erste Zusammentreffen von ihr und Frau Opitz, die alle schmunzeln ließ. Am Ende des Abschlusskreises sangen alle Lehrer und Schüler für Frau Opitz.

Abschied Frau Opitz

Abschied Frau Opitz

Doch einfach „Tschüß!“ sagen, wollte Frau Opitz dann doch nicht. Zum Abschied schenkte sie den Kindern der Schule einen neuen Ball, Tischtennisschläger und Süßigkeiten für jeden. Das fanden alle so toll, dass noch einmal kräftig applaudiert wurde.

Wir wünschen Frau Opitz für die Zukunft nur das Beste

und hoffen, sie zu jedem Schulfest begrüßen zu dürfen! 

Schreibe einen Kommentar