Wir sind für den Deutschen Lesepreis nominiert!

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Email -- Filament.io 0 Flares ×

Family Literacy – Sprachen im Gepäck

FLY im gelben Trakt

Aus den insgesamt 286 Bewerbungen für den Deutschen Lesepreis 2016 stehen nun die 36 Nominierten fest.

Das tolle ist, wir sind dabei!

In der Kategorie „Ideen für morgen“ zum Thema Migration und Integration  ist das Family Literacy – Projekt „Sprachen im Gepäck“ nominiert. Wir freuen uns, dass das Kooperationsprojekt von Kultur vor Ort e.V. und unserer Schule auserwählt wurde und sehen nun einer spannenden Phase entgegen.

Bis Monatsende wird die Jury aus den 36 nominierten Bewerbungen die Gewinner auswählen, die am 9. November 2016 in Berlin im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung ausgezeichnet werden.

Fiebert ihr mit?

Schaut unbedingt mal auf der Seite www.deutscher-lesepreis.de vorbei. Dort findet ihr eine Übersicht der Nominierten und deren tollen Projekte.

FLY im gelben Trakt

 

Der Deutsche Lesepreis ist mit Preisgeldern in Höhe von 19.500 Euro dotiert – ermöglicht wird dies durch den Initiativpartner Commerzbank-Stiftung sowie durch die PwC-Stiftung Jugend – Bildung – Kultur, FRÖBEL e.V. und die Arnulf Betzold GmbH. Der Deutsche Lesepreis steht unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka.

Schreibe einen Kommentar